Mehrmals jährlich verschicken wir Varia-Kataloge und Kataloge/Listen zu Spezialthemen.

Besuchen Sie unser Laden-Antiquariat in Oberaudorf, Rosenheimer Straße 10 (Ortsmitte)


Groote, Die Pilgerfahrt des Ritters Arnold von Harff von Cöln durch Italien, Syr…

Groote, Die Pilgerfahrt des Ritters Arnold von Harff von Cöln durch Italien, Syr

Groote, E[berhard] v. (Hrsg.): Die Pilgerfahrt des Ritters Arnold von Harff von Cöln durch Italien, Syrien, Aegypten, Arabien, Aethiopien, Nubien, Palästina, die Türkei, Frankreich und Spanien, wie er sie in den Jahren 1496 bis 1499 vollendet, beschrieben und durch Zeichnungen erläutert hat. Nach den ältesten Handschriften und mit deren 47 Bildern in Holzschnitt herausgegeben. Cöln, J.M. Heberle, 1860. Ca. 22 x 13 cm. LI S., (5) Seiten, 280 Seiten, mit 47 Holzschnittillustrationen. Halbleinenband des 20. Jhdts. mit Rückenschild.

Vorsätze erneuert. Anfangs etwas stockfleckig. Arnold v. Harff (um 1471-1505, Palästinapilger und Orientreisender). „Der Be­richt des Ar­nold von Harff wird in der Li­te­ra­tur als ei­ne der be­deu­tends­ten Rei­se­be­schrei­bun­gen des deut­schen Spät­mit­tel­al­ters be­wer­tet, in dem Ein­zel­hei­ten er­zählt wer­den, die sonst kaum zu fin­den sind. Bei sei­nen län­der- und völ­ker­kund­li­chen, städ­te­bau­li­chen, wirt­schaft­li­chen, bo­ta­ni­schen und zoo­lo­gi­schen so­wie sprach- und kul­tur­his­to­ri­schen Schil­de­run­gen zeig­te Harff ei­ne ex­zel­len­te Be­ob­ach­tungs­ga­be, ein viel­sei­ti­ges In­ter­es­se, al­ler­dings auch ei­ne sehr gro­ße Nai­vi­tät. Der Be­richt ist in Harffs ri­pua­ri­scher Mund­art ge­schrie­ben … Aber Harff war auch Aben­teu­rer und Ent­de­cker und, wie er selbst sagt, dich­ter, denn „eyn scho­ne lo­e­gen tzeirt wa­el eyn ree­den“ (ei­ne schö­ne Lü­ge ziert wohl ei­ne Re­de), und als sol­cher brauch­te er zur Un­ter­hal­tung der Le­ser auch Fa­bel­we­sen, Wun­der, Phan­tas­te­rei­en und Über­trei­bun­gen, die über das tat­säch­lich Er­leb­te weit hin­aus­gin­gen. Das hat … Zwei­fel an der Wahr­haf­tig­keit ei­ni­ger Pas­sa­gen im Be­richt ge­weckt. Zwi­schen­zeit­lich ist die wis­sen­schaft­li­che For­schung sich ei­nig, dass Harff über den Si­nai hin­aus nicht in den Ori­ent vor­ge­drun­gen ist, we­der Ara­bi­en (mit Mek­ka), Vor­der­in­di­en und Ma­da­gas­kar ge­se­hen noch die Nil­quel­len ent­deckt hat.Bei sei­nen Fik­tio­nen hat Harff nach­ge­wie­se­ner­ma­ßen schrift­li­che Quel­len be­nutzt so­wie an­ti­ke Li­te­ra­tur und äl­te­re Rei­se­be­rich­te.“ (Spiertz, Willi, Die Pilgerfahrt des Ritters Arnold von Harff … in: Internetportal Rheinische Geschichte).

EUR 320,-- 

Groote, Die Pilgerfahrt des Ritters Arnold von Harff von Cöln durch Italien, Syr
HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate und Verlage | © 2006-2024 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.

alte Bücher Buchantiquariat Regina Kurz finden Amazon Schweiz

Mehrmals jährlich verschicken wir Varia-Kataloge und Kataloge/Listen zu Spezialthemen.